Occre Holzbausatz Berliner Tram

99,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

10 Werktage Lieferzeit**

Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 30.09.2022 bis 08.10.2022 im Betriebsurlaub befinden und in diesem Zeitraum eingehende Bestellungen erst nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Auslieferungen können daher erst wieder nach dem 08.10.2022 ausgeführt werden. Wir danken für Ihr Verständnis.
  • OC53004
Triebwagen Nr. 40 aus dem Jahr 1901 Eine der ersten elektrischen Straßenbahnen, die in... mehr
Produktinformationen "Occre Holzbausatz Berliner Tram"
Triebwagen Nr. 40 aus dem Jahr 1901

Eine der ersten elektrischen Straßenbahnen, die in Berlin in Betrieb waren. Der Triebwagen Nr. 40 gehörte damals zur Westlichen Berliner Vorortbahn. Er gehörte zum Typ Neu-Berolina, der damals in großer Stückzahl gebaut wurde.
Seit dem Jahre 1903 waren die Wagen an ihren Stirnwänden zum Schutz vor Kollisionen mit Pferden und Menschen mit senkrechten federnden Stahlbügeln versehen. Im Jahre 1920 kam der Triebwagen im Zuge der Vereinheitlichung der Betriebe zur Berliner Straßenbahn und erhielt dort die Nummer 3851, später lief er dann unter der Nummer A 114.

Sein Hersteller war Böker & Cie, Remscheid, und er war von 1901 und 1943 in Betrieb. Der Triebwagen hatte zwei AEG-Motoren mit 16,7 kW. Wagen Nr. 40 war 8,64 m lang, 2 m breit und 3,4 m hoch. Leer wog er 8,5 Tonnen. Er hatte 20 Sitz- und 12 Stehplätze.

Die Einzelteile der Bausätze sind in Kästchen sortiert verpackt, alle Teile bleiben dadurch geordnet und übersichtlich.

Die Bauanleitung erläutert den Zusammenbau des Modells schrittweise und wird durch Farbfotos und Skizzen ergänzt.



Altersempfehlung: ab 14 Jahre

ACHTUNG! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Verschluckbare Kleinteile = Erstickungsgefahr!
Weiterführende Links zu "Occre Holzbausatz Berliner Tram"
Zuletzt angesehen